Menü

Versorgungsgebiet

EVA Versorgungsgebiet

Die EVA versorgt Kunden im Stadtbereich von Alzenau sowie in den fünf Stadtteilen Albstadt, Kälberau, Michelbach, Wasserlos und Hörstein mit Gas und Strom. Darüber hinaus betreibt sie im Stadtbereich von Alzenau ein Wärmenetz.

Die EVA verfügt über insgesamt 400 km Leitungsnetz. Mit dieser Infrastruktur versorgt sie rund 9.000 Tarifkunden und etwa 60 Sondervertragskunden mit einem Stromabsatz von 110 Mio. Kilowattstunden im Jahr. Die Betriebsführung wird auf der Basis eines Dienstleistungsvertrages von Bayernwerk AG (ehemals E.ON Bayern) wahrgenommen.

Bayernwerk AG
- Gesellschafter und Partner

Die Bayernwerk AG (ehemals E.ON Bayern AG) ist im Herbst 2001 aus dem Zusammenschluss der Überlandwerk Unterfranken AG mit vier weiteren bayerischen Regionalversorgungsunternehmen entstanden. Der größte regionale Energiedienstleister Deutschlands versorgt mehr als zwei Millionen Kunden mit einem Gesamtstrombedarf von rund 34 Milliarden Kilowattstunden. Die Bayernwerk-Gruppe beschäftigt in der Region Unterfranken etwa 1.200 Mitarbeiter und ist damit ein wichtiger Faktor für den heimischen Arbeitsmarkt und den Wirtschaftsstandort Unterfranken.

Bayernwerk AG

  • Bayernwerk AG (ehemals E.ON Bayern) versorgt seine Kunden mit einem ausgewogenen Strommix – der Anteil an regenerativen Energien liegt nachhaltig bei herausragenden 20 %,
  • fördert innovative Projekte zur Ressourchenschonung und Nutzung regenerativer Energien, zum Beispiel derzeit durch einen mit 1,8 Mio. Euro dotierten Energieförderpreis,
  • bietet maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen rund um die Energieversorgung und darüber hinaus (z.B. Contractingmodelle, Internetangebote),
  • unterstützt Kunst und Kultur, regionale Sportveranstaltungen und Schulprojekte,
  • leistet als qualifizierter Ausbildungsbetrieb mit derzeit über 300 Plätzen einen wichtigen Beitrag für die berufliche Entwicklung junger Menschen und
  • investiert in der Region kontinuierlich erhebliche Summen in Ausbau, Reparatur und Wartung der Stromnetze und technischen Anlagen: 14.000 km Stromnetz, 2.500 Stationen und Trafos sorgen für eine zuverlässige Stromversorgung von über 400.000 Menschen in Unterfranken.

Service rund um die Uhr

In dem über 6.300 Quadratkilometer umfassenden Gebiet der Regionalleitung Unterfranken sind rund 50 erfahrene Servicetechniker der Kundencenter Marktheidenfeld und Schweinfurt in weiten Teilen der Landkreise Aschaffenburg, Bad Kissingen, Hassberge, Main-Spessart, Miltenberg, Rhön-Grabfeld, Schweinfurt und Würzburg für eine sichere Stromversorgung im Einsatz. Das bedeutet für unsere Kunden qualitativ hochwertigen Service vor Ort und sofortigen Störungseinsatz rund um die Uhr.

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen